Die Erstellung für ein eigenes Fotobuch

Kategorie: Hobby Kommentare: kein Kommentar

Ein gutes Foto zu schießen, ist heute nur noch die halbe Arbeit. Immer wichtiger wird auch die Präsentation des Fotos und dafür sind die altbewährten Fotoalben längst aus der Mode gekommen. Wer heute seine Bilder schön Präsentieren möchte sollte auf ein Fotobuch zurückgreifen. Bei einem Fotobuch handelt es sich meist um ein kleines Heft im Querformat, in dem die Fotos entweder ganzflächig oder teilflächig mit Text auf die einzelnen Seiten gedruckt werden. Für den privaten Gebrauch würde ich allerdings empfehlen, das Fotobuch selbst zu erstellen, da der Kostenfaktor bei einer Agentur zu hoch ist. Die Erstellung von einem Fotobuch ist recht einfach. Zuerst werden einige Seiten Fotopapier benötigt. Auf diese werden im gewünschten Format die Fotos gedruckt. Dabei sollte man beachten, dass auf der linken Seite vom Fotobuch der Bund sein wird. Für den Druck benötigt man einen durchschnittlich guter Drucker (wer keinen Drucker hat kann diesen Schritt auch in einem Copy-shop machen lassen). Dies ist auch schon der Großteil der Arbeit am Fotobuch, da die richtige Anordnung der Bilder mit oder ohne Text und so weiter jede Menge Zeit und Liebe benötigt. Am Ende muss man sein Fotobuch nur noch binden lassen. Das kann man bei einem Buchbinder machen lassen oder man kauft eine Ringbindung welche man in einem Copy-shop befestigen lassen kann. Wem eine Ringbindung für ihr Fotobuch zu teuer ist, der kann auch einfach am Ende die Seiten lochen und sie mit einer Kordel zusammenbinden. Das sieht ebenfalls gut aus und kostet kein Geld.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>